Print Page
Headline:

Joanneumsviertel

<< Zurück

Leadin für Übersicht: Dieses neue Kulturzentrum verbindet historische Museums- und Bibliotheksgebäude zu einer architektonischen Einheit, die den ursprünglichen Charakter der einzelnen Gebäude bewahrt und oberhalb eines tieferliegenden Besucherzentrums eine urbane Piazza in die Grazer Altstadt bringt.

Text: Der Neubau entstand direkt unter dem Boden und ein großer, zentral im Hof gelegener Kegel mit 13 Metern Durchmesser,
bildet den Hauteingang des Ensembles.

Die EAM Systems Technik ist verantwortlich für:

                                                                       
Gebäudeleittechniksystem:

  • über NovaPro von Sauter
  • aufgesetzt auf einem virutellen Server mittels Web Bedienung
  • 75 Einzelraumregelungen
  • BUS Integration von 250 Stk. Brandschutzklappen mittels BSK System „AGNOSYS!“
  • BUS Integration der Lichtsteuerung – Beeinflussung des Raumklimas über die Lichtverhältnisse im Raum
  • BUS Integration von 56 Stromzähler
  • Aufbereitung der gezählten Daten zur Abrechnung


Wärmeanlage:

  • Heizungsversorgung über Fernwärme
  • 2 Kältemaschinen mit Brunnenkühlung
  • 1 Kältemaschine mit Nutzung der Kondensatorwärme
  • 1 Kältemaschine luftgekühlt

Klimatisierung

  • des Ausstellungsbereiches über Unterflurkonvektoren mit Heiz-/Kühlfunktion sowie Lüftungsgeräten mit Ent-/Befeuchtung.
  • des Besucherzentrums über Heiz-/Kühldecke mit Change Over Schaltung

<< Zurück